Montag, 10 April 2017 09:50

Muster in Blickbewegungen erkennen und vergleichen

Neuer Artikel zur Visualisierung von Blickbewegungen von Versuchspersonen erscheint im Journal CGF und wird auf der Konferenz EuroVis 2017 präsentiert.

Zur Untersuchung, wie Nutzer ein Bild oder ein Video betrachten, werden Blickbewegungen mithilfe sogenannter Eye-Tracking-Geräte aufgezeichnet. Visualisierungen helfen Wissenschaftlern dabei, diese Daten zu sichten und zu analysieren. Bislang unterstützen solche Techniken aber nur bedingt den Vergleich der Daten verschiedener Probanden oder den Vergleich von Blickbewegungsmuster eines Probanden in verschiedenen Situationen. In Zusammenarbeit mit Kollegen der Universität Stuttgart haben wir nun eine neuartige Visualisierungstechnik entwickelt, die solche vergleichenden Analysen ermöglicht. Dabei können ähnliche Muster gefunden werden und außergewöhnliche Verhaltensweisen schnell identifiziert werden. Zur Entwicklung dieser Visualisierungstechnik konnten wir unsere breite Erfahrung zum Vergleich von Netzwerkstrukturen anwenden, da sich Blickbewegungen als Netzwerkstruktur abstrahieren und visualisieren lassen. Erste Rückmeldungen dreier Wissenschaftler, die unsere Visualisierung zur Analyse ihrer Daten verwendet haben, sind vielversprechend. 

Die von uns als Demonstrator der Visualisierungstechnik entwickelte Software ist online verfügbar: Radial Transition Graph Comparison Tool (RTGCT).

 

Der Artikel wurde als Beitrag zur internationalen Visualisierungskonferenz EuroVis 2017 akzeptiert, die im Juni in Barcelona, Spanien stattfindet. Er erscheint im internationalen Journal Computer Graphics Forum.

Weitere Informationen: