VIS: Aktuelle Meldungen https://www.vis.wiwi.uni-due.de/ Aktuelle Meldungen für: Juniorprofessur für Informatik, Universität Duisburg-Essen de VIS: Aktuelle Meldungen https://www.vis.wiwi.uni-due.de/typo3conf/ext/ude_shared_templates/Resources/Public/Images/ude-logo.png https://www.vis.wiwi.uni-due.de/ Aktuelle Meldungen für: Juniorprofessur für Informatik, Universität Duisburg-Essen TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Tue, 02 Apr 2019 14:07:39 +0200 Seminar: Visualization for Machine Learning https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/seminar-visualization-for-machine-learning19527/ Wir bieten im Sommersemester 2019 ein Seminar (Bachelor) zum Thema “Visualization for Machine Learning” an. Das Seminar beschäftigt sich mit der Untersuchung vorhandener Visualisierungen, die zum Verständnis von Machine-Learning-Modellen und deren Ergebnissen verwendet werden. Die Seminarthemen... Wir bieten im Sommersemester 2019 ein Seminar (Bachelor) zum Thema “Visualization for Machine Learning” an. Das Seminar beschäftigt sich mit der Untersuchung vorhandener Visualisierungen, die zum Verständnis von Machine-Learning-Modellen und deren Ergebnissen verwendet werden. Die Seminarthemen decken verschiedenen Anwendungsbereichen ab, von der Analyse von Daten, die aus Sportarten (z. B. Tennis) gesammelt werden, bis zur Klassifizierung von Bildern. Das Seminar bietet damit eine gute Einführung in die Verwendung von Visualisierungen zur Unterstützung der Entwicklung von Verfahren des maschinellen Lernens.

]]>
Tue, 02 Apr 2019 14:07:39 +0200
Maschinelles Lernen unterstützt die Verwaltung von Dokumenten https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/maschinelles-lernen-unterstuetzt-die-verwaltung-von-dokumenten19070/ Schlüsselwörter werden häufig verwendet, um eine Sammlung von Dokumenten zu strukturieren. Mithilfe von Stichwörtern können Benutzer Datensätze aus der Sammlung suchen und abrufen. Die Pflege einer solchen Sammlung umfasst das Zuweisen von Schlüsselwörtern zu neuen Einträgen und das Aktualisieren...

Schlüsselwörter werden häufig verwendet, um eine Sammlung von Dokumenten zu strukturieren. Mithilfe von Stichwörtern können Benutzer Datensätze aus der Sammlung suchen und abrufen. Die Pflege einer solchen Sammlung umfasst das Zuweisen von Schlüsselwörtern zu neuen Einträgen und das Aktualisieren von Schlüsselwörtern alter Datensätze in der Sammlung. Es wird jedoch schwierig, eine Sammlung mit einer zunehmenden Anzahl von Datensätzen und Schlüsselwörtern zu verwalten. Wir schlagen daher einen computergestützten Ansatz vor. Der Ansatz empfiehlt basierend auf vorherigen Zuweisungen Schlüsselwörter für einzelne Datensätze. Er bietet visuelle Erklärungen, um die Vorschläge transparent zu machen. Wir zeigen die vorgeschlagene Technik für Literatursammlungen und integrieren Sie in einen bestehendes System zur Verwaltung solcher Datenbanken.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Veröffentlichung, die im IEEE VIS 2018 Workshop "Machine Learning from User Interaction for Visualization and Analytics" vorgestellt wird.

]]>
Shivam.Agarwal@paluno.uni-due.de Sat, 20 Oct 2018 12:16:16 +0200
Profilseiten für Wissenschaftler https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/profilseiten-fuer-wissenschaftler18874/ Textgenerierung und Visualisierung - ein neuartiger Ansatz zur Präsentation von Publikationsdaten Wie können wir die Erfahrung und Expertise eines Forschers beurteilen? Neben dem formellen Lebenslauf spielen Veröffentlichungen eine wichtige Rolle bei der Beantwortung dieser Frage. Die Analyse von Publikationsdaten bietet Einblicke in die Karrieren von Forschern hinsichtlich ihrer Publikationsstatistiken, der Entwicklung von Forschungsthemen und der Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern. Die Darstellung dieser Informationen in einer verständlichen Art ist jedoch eine Herausforderung. Wir schlagen einen unorthodoxen, neuartigen Ansatz vor, um automatisch erzeugten Text in Kombination mit Visualisierungen zu verwenden und solche Informationen in einer klaren und selbsterklärenden Weise zu vermitteln. Der Ansatz bietet explizite Erklärungen, unterstützt aber auch die explorative Analyse durch Interaktionen.

Wir haben VIS Author Profiles (VAP) entwickelt, ein webbasiertes visuelles Analysetool, das Profile von Forschern in Form von interaktiven Berichten generiert. VAP kann dabei helfen, Forschungspersonal zu rekrutieren, Partner für eine Zusammenarbeit zu finden und Gutachter auszuwählen. Das VAP-System ist online verfügbar.

Das entsprechende Paper wird in der renommierten Zeitschrift IEEE Transactions on Visualization and Computer Graphics (TVCG) veröffentlicht und auf der IEEE VIS 2018 in Berlin präsentiert.

]]>
Shahid.Latif@paluno.uni-due.de Wed, 01 Aug 2018 09:50:45 +0200
Erfolgreiches GI Dagstuhl Seminar zur Visualisierung von Software-Performance https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/erfolgreiches-gi-dagstuhl-seminar-zur-visualisierung-von-software-performance18823/ In der vergangenen Woche trafen wir uns mit einer ausgewählten Gruppe von Nachwuchswissenschaftlern im Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik, um die internationalen Forschungsgemeinschaften aus den Bereichen Visualisierung, Performance Engineering und High Performance Computing... In Tutorials, Tooldemos und Breakout-Gruppen diskutierten wir den Stand der Technik in den jeweiligen Forschungsgebieten und identifizierten die verbindenden zentralen Herausforderungen der Zukunft. Wir skizzierten Ideen, um diese anzugehen und legten den Grundstein für gemeinsame Anstrengungen zur Entwicklung entsprechender Lösungen.

Das Seminar wurde von Fabian Beck (Universität Duisburg-Essen), Alexandre Bergel (University of Chile), Cor-Paul Bezemer (University of Alberta) und Katherine E. Isaacs (University of Arizona) organisiert. Ein Seminarbericht wird in Kürze veröffentlicht.

]]>
Fabian.Beck@paluno.uni-due.de Tue, 17 Jul 2018 07:03:50 +0200
EuroVis Young Researcher Award für Prof. Dr. Fabian Beck https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/eurovis-young-researcher-award-fuer-prof-dr-fabian-beck18710/ Daten verständlich machen - das ist das Forschungsziel von Prof. Dr. Fabian Beck. Für seine herausragenden Beiträge zur Visualisierungsforschung wurde der Juniorprofessor vom Software-Technik-Institut paluno der Universität Duisburg-Essen diese Woche mit dem EuroVis Young Researcher Award 2018... Ob im Internet, Auto oder in der Gebäudetechnik - Algorithmen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Vollautomatisch und in kürzester Zeit verarbeiten sie Informationen und leiten daraus Entscheidungen ab. Aber wie sie das tun, bleibt häufig undurchsichtig. Denn im Gegensatz zu Computern ist es für uns Menschen schwer, komplexe Zusammenhänge aus Daten abzulesen. Visualisierungen hingegen kommen unseren Fähigkeiten bei der Informationsverarbeitung besser entgegen - vorausgesetzt, sie haben eine verständliche Form.

Fabian Beck untersucht in seiner Forschung grundlegende Aspekte und praktische Anwendungen der Datenvisualisierung. Beispielsweise prüft er, wie Visualisierungen Softwareentwickler unterstützen können, um Programme besser zu verstehen und zu ändern. In einem anderen Projekt analysiert sein Team Blickbewegungsdaten, um die Bedienbarkeit von Software-Anwendungen zu verbessern.

Mit dem neu geschaffenen europäischen EuroVis Young Researcher Award wird Fabian Beck für seine Beiträge zur Visualisierungsforschung geehrt, die er in seiner noch jungen Karriere seit 2008 geleistet hat. Bereits während seiner Doktorandenzeit an der Universität Trier spielte Visualisierung eine große Rolle. Später vertiefte er seine Forschung als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart. Seit 2016 leitet er als Juniorprofessor für Informatik die paluno-Arbeitsgruppe für Visualisierung.

 

Pressemitteilung, Birgit Kremer

]]>
Fabian.Beck@paluno.uni-due.de Fri, 08 Jun 2018 11:32:00 +0200
Interaktive Berichte über Software-Performance https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/interaktive-berichte-ueber-software-performance18681/ Neues Kooperationsprojekt mit Software-Performance-Experten der Universität Stuttgart gestartet. Das Projekt wird gefördert durch die Baden-Württemberg Stiftung im Rahmen des Eliteprogramms für Postdocs. Softwaresysteme werden immer komplexer. Maßnahmen zur Qualitätssicherung sind essenzielle Bestandteile der Softwareentwicklung und des Systembetriebs, um die Erfüllung der nichtfunktionalen Anforderungen — z. B. bzgl. Performance (Leistungsfähigkeit) und Resilience (Widerstandsfähigkeit) — kontinuierlich zu testen und sicherzustellen. Performance- und Resilience-Analysen erzeugen Diagnoseergebnisse, die selbst für Experten aufgrund ihres Umfangs und ihrer Komplexität schwierig zu interpretieren sind. Ziel des Kooperationsprojekts ist die automatisierte Erzeugung von verständlichen Darstellungen dieser Diagnoseergebnisse in Form einer Kombination von Text und Visualisierung.

Kooperationspartner: Dr. André van Hoorn, Universität Stuttgart

Zusätzliche Förderung (Fördersumme EUR 5.000) im Rahmen des Projekts "Vis-Text Interaction".

]]>
Fabian.Beck@paluno.uni-due.de Fri, 01 Jun 2018 11:01:42 +0200
Exploring Interactive Linking Between Text and Visualization https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/exploring-interactive-linking-between-text-and-visualization18591/ Diese Arbeit wird auf der EuroVis 2018 als Kurzbeitrag vorgestellt. Visualisierungen sind als statische Bilder in herkömmlichen Dokumenten enthalten und werden im Text referenziert. Die weit entfernte Platzierung von relevanten Texten und Visualisierungen erschwert jedoch das Verständnis. Webtechnologien bieten die Flexibilität, Dokumente zu erstellen, die durch Interaktion die Verknüpfung von Visualisierung und Text verdeutlichen. Zum Beispiel können Leser schnell verwandte Teile einer Visualisierung entdecken, indem sie auf bestimmte Textsegmente klicken oder Details auf Anfrage erhalten. In Anbetracht der Tatsache, dass immer mehr Menschen elektronische Geräte zum Lesen von Textdokumenten verwenden, lohnt es sich, webbasierte interaktive Dokumente zu verwenden, damit wir das volle Potenzial mobiler Geräte ausschöpfen können. Unsere Arbeit bietet eine technische Lösung, um die interaktive Verknüpfung von Text und Visualisierung mit Hilfe eines speziellen Markups in einem HTML-Dokument zu kodieren. Im resultierenden interaktiven Dokument können die Leser visuell zwei Variablen vergleichen, Details auf Anforderung erfassen und die präsentierten Informationen durch visuelle Hervorhebung schnell verstehen.

Diese Arbeit wird auf der EuroVis 2018 als Kurzbeitrag vorgestellt. Auf der Projektseite finden Sie eine Demo von interaktiven Beispielen, die von unserem Framework erstellt wurden.

]]>
Shahid.Latif@paluno.uni-due.de Mon, 14 May 2018 12:27:00 +0200
Biodiversität verstehen https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/biodiversitaet-verstehen18585/ In einer neuen Publikation untersuchen wir vergleichende Visualisierungsansätze zum verbesserten Verständnis von Biodiversität. Costa Ricas Biodiversität ist beispiellos - Hunderttausende von Arten, die in einem Land leben, das etwas größer ist als die Schweiz. Um diese enorme Vielfalt zu strukturieren, klassifizieren Forscher im Land und weltweit Arten in sogenannten Taxonomien. In einer laufenden Zusammenarbeit mit Informatikern von TEC (Costa Rica) und der Universität Stuttgart (Deutschland) untersuchen wir Software-Tools, die Unterschiede zwischen Versionen solcher Taxonomien visualisieren. Diese vergleichenden Visualisierungen helfen, mit biologischen Taxonomien besser zu arbeiten und sie weiterzuentwickeln. Gute Visualisierungen führen zu einem besseren Verständnis der Biodiversität, was letztlich eine Grundlage für fundierte Maßnahmen zur Erhaltung der reichen Artenvielfalt in Costa Rica und anderswo darstellt.

Wir haben kürzlich einen Artikel in "Research Ideas and Outcomes" veröffentlicht, in dem bestehende Visualisierungsansätze für den Taxonomievergleich in Bezug zu typischen Aufgaben von Biologen und Taxonomen evaluiert werden.

Weitere Informationen zur Biodiversität in Costa Rica: en.wikipedia.org/wiki/Wildlife_of_Costa_Rica

Bildquelle: en.wikipedia.org/wiki/Wildlife_of_Costa_Rica

]]>
Fabian.Beck@paluno.uni-due.de Thu, 10 May 2018 07:38:00 +0200
PacificVis 2018 Honorable Mention Award https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/pacificvis-2018-honorable-mention-award18277/ Stadt in Bewegung – Visualisierungsansatz zur Verarbeitung von Fahrzeugbewegungsdaten als eines der besten Beiträge der Konferenz PacificVis 2018 ausgezeichnet Wie bewegen sich Fahrzeuge durch eine Stadt? Diese Frage beschäftigt nicht nur Verkehrsplaner, sondern auch Betreiber von Fahrzeugflotten, Notfall- und Sicherheitsdienste oder Gewerbetreibende. Taxen oder andere Flottenfahrzeuge zeichnen große Mengen solcher Bewegungsdaten mittel GPS auf. Voraussetzung für eine Analyse dieser Daten ist jedoch meist, dass die GPS-Signale einer konkreten Route durch das Straßennetz zugeordnet werden. Die Signale unterliegen einer gewissen Ungenauigkeit oder werden nur in größeren Abständen übermittelt. Automatische Verfahren für ein sogenanntes Map Matching versuchen diese Ungenauigkeiten auszugleichen und eine Routenzuordnung vorzunehmen. Jedoch sind diese Algorithmen komplex zu konfigurieren und müssen an die Gegebenheit der jeweiligen Aufzeichnung und Stadt angepasst werden.

In einer Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart haben wir einen Ansatz entwickelt, diese Konfiguration zu vereinfachen und nutzerfreundlicher zu gestalten. Wir setzen verschiedene Visualisierungstechniken ein, Fehler in der Zuordnung zu erkennen und schlagen automatische Korrekturen zur Verbesserung der Konfiguration vor. Unser Artikel, der diesen Ansatz beschreibt, wurde von der internationalen Visualisierungskonferenz PacificVis zur Publikation und Präsentation angenommen. Als einer der besten Beiträge der Konferenz erscheint unsere Arbeit in der renommierten Fachzeitschrift IEEE Transactions on Visualization and Computer Graphics und wurde mit einem „Honorable Mention Award“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur Publikation.

[ursprünglicher Artikel vom 24. Januar 2018, aktualisiert am 13. April 2018]

]]>
Fabian.Beck@paluno.uni-due.de Fri, 13 Apr 2018 00:00:00 +0200
Keynote "Visualizing Software Dynamics" https://www.vis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/keynote-visualizing-software-dynamics-18097/ Fabian Beck hält eine Keynote beim Symposium on Software Performance in Karlsruhe Abstract: Software is not just a static set of code fragments, it is dynamic - programs show dynamic behavior when being executed and software systems evolve over time. This talk introduces how visualization helps better understand and analyze these two dimensions of software dynamics. I present both architecture-centric overview visualizations and detailed code-centric visual representations to support various software maintenance and performance engineering tasks. Finally, I discuss challenges for leveraging the two dynamic dimensions within integrated visualizations.

Slides [PDF]

http://www.performance-symposium.org/2017/keynotes/ 

]]>
Fabian.Beck@paluno.uni-due.de Thu, 09 Nov 2017 00:00:00 +0100